Dieses Jahr fanden im Tennisclub Blau-Weiß Salzhausen erstmalig die „Jugend Salzhausen Open“ statt.

Bedingt durch Corona und die damit verbundenen hohen Anforderungen an die Organisation und Durchführung vereinsübergreifender Punktspiele, hatte der TCBW zuvor alle Jugendmannschaften für die Sommersaison 2020 vom Punktspielbetrieb zurückgezogen. 

Um den Kindern und Jugendlichen im TCBW dennoch die Möglichkeit zu geben, sich trotzdem zumindest vereinsintern im Tennis messen zu können, hat der Salzhäuser Club die „Jugend Salzhausen Open“ ins Leben gerufen.

In diesem Turnier spielten die Kinder in Gruppen über mehrere Wochen einen Sieger aus.

Bei den Junioren A setzte sich am Ende Cedric Lepthien durch,

bei den Junioren B hatte Tim Wachholz knapp die Nase vorn. 

Die Junioren C hatten zwei große Gruppen, hier wurde über Kreuz noch ein Halbfinale und ein Finale ausgespielt. In einem spannenden Finale haben sich Noah Walter und Tom Ott gemessen.
Dabei ging Tom nach drei Sätzen als Sieger vom Platz.

Die einzige Gruppe der jungen Tennisdamen war die Juniorinnen C; hier hat sich Nika Vokuhl klar gegen Mia Ott und Katharina Hufnagel durchgesetzt.

Der Sommer ist leider wieder vorbei, doch trotz der vorangeschrittenen Saison verbrachte der Nachwuchs des TC Blau-Weiß Salzhausen Ende September wieder einen sportlichen und geselligen Tag. 

In verschiedenen tennisspezifischen Übungen haben sich die Kinder des Vereins gemessen um den Besten oder die Beste zu ermitteln. Vom Tennisgolf, über Zielschießen, Biathlon und Tennis zum Vereinsmeister. Die Kids haben sich in den Kategorien ordentlich ins Zeug gelegt. Es gab tolle Ballwechsel, super Zeiten beim Biathlon und Spitzenpunktzahlen an der Tenniswand.

Die Trainer waren von den Leistungen der Kinder sehr erfreut, allerdings steht nicht nur die Leistung bei diesem tollen Event im Vordergrund.

Es ist viel mehr das Beisammen sein und Spaß haben - gerade in Zeiten von Corona.

Durch das tolle Wetter hatten alle Teilnehmer und Zuschauer draußen viel Platz und konnten sich auf der gesamten Anlage ausbreiten. Es waren wieder viele Eltern dabei, die Ihre Kinder angefeuert und mitgefiebert haben.

Unsere beiden Jugendwartinnen Adelheit und Anja sorgten wieder für die tolle Bewirtung, u.a. mit den besten Waffeln der Region.

Am Ende des Vormittags konnte sich Tom Ott durchsetzen. Er war in allen Disziplinen vorn und konnte mit einer durchgängig soliden Leistung überzeugen. Auf den zweiten Platz hat sich Marius Römer gekämpft, auch er hat eine tolle Leistung gezeigt.

Es war wieder ein toller Vereins- und Familientag auf der Anlage des TCBW und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal in 2021!

Vereinsmeister der Jugendmeisterschaft im TC Blau-Weiß Salzhausen 2020: Tom Ott

Salzhausen unterliegt Berlin im Aufstiegsspiel zur Regionalliga Nord-Ost nur knapp.

 

Was vor 10 Jahren im TCBW Salzhausen in der Verbandsklasse der Herren 30 begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer sportlichen Reise mit vielen Höhepunkten, Erfolgen und regelmäßigen Aufstiegsfeiern in die nächst höhere Klasse, sowohl in den Sommer- als auch Wintersaisonen. 

In der Sommersaison 2015 erreichte das Team des TC Blau-Weiß Salzhausen vor heimischer Kulisse den Aufstieg in die Nordliga Herren 30. Getoppt wurde dies in der Wintersaison 2019/2020 mit dem Aufstieg als Herren 40 in die Regionalliga Nord-Ost, der höchsten Spielklasse in Deutschland!

In der diesjährigen Sommersaison eilte das Team um den Mannschaftskapitän Sascha Ziegler von Sieg zu Sieg und gewann alle Begegnungen in der Nordliga Gruppe B gegen die Mannschaften aus Bissendorf (7:2), Ronnenberg (7:2), Klipper Hamburg (7:2) und Osnabrück (5:4), woraus der souveräne Gruppensieg resultierte.

Durch diese starke Mannschaftsleistung, erreichte Salzhausen als ungeschlagener Gruppensieger in der Nordliga den Einzug in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord-Ost für den Sommer 2021. In dem Aufstiegsspiel, welches auswärts gegen den Tennis-Club Tiergarten in Berlin stattfand, unterlag Salzhausen dem Favoriten in der Hauptstadt nur knapp mit 5:4 Matchpunkten.

Nach großem Kampf und hochklassigen sowie fairen Matches wurde der Aufstieg somit leider knapp verpasst. Aber das Team nimmt in der nächsten Sommersaison 2021 einen neuen Anlauf für den Aufstieg in Deutschlands höchste Spielklasse, in welcher dann ehemalige „top-ten“ Weltranglisten-Spieler, wie z.B. Nicolas Kiefer, Thomas Enqvist oder Magnus Larsson als Gegner auf das TCBW-Team warten würden.   

Sven Beecken und Sascha Ziegler holten beide über den gesamten Saisonverlauf, mit Matchbilanzen von jeweils 8:2, die meisten Punkte für das Salzhäuser Team. Hauke Hinze spielte an Position Nr. 1 eine sehr starke Saison und bestätigte zu Recht seine hohe Leistungsklasse mit Siegen gegen Spieler mit sogar noch höherer Leistungsklasse. Die diesjährigen Newcomer im Team; Dennis Jedlicka, Dennis Ahrens und Michael Kölln lieferten gleich in Ihrer ersten Saison top Leistungen ab. Marc Raßmann hat mit seiner 5:0 Bilanz im Doppel mal wieder seinen Ruf als absoluter Doppel-Spezialist im Team bestätigt und Jörg-Hendrik Bösenberg erreichte, trotz Verletzungsproblemen, eine positive Saison-Matchbilanz. Er spielte außerdem den schnellsten („achtarmigen“) Schmetterball der Saison, über welchen man, auch bei der gegnerischen Mannschaft, noch lange sprechen wird.

Die sportlichen Erfolge der Herren 40 aus Salzhausen wurden nicht zuletzt möglich durch einen starken Zusammenhalt in der Mannschaft, der durch einen engagierten Kapitän immer gefestigt wurde und weiterhin wird.

Der TC Blau-Weiß Salzhausen blickt mit Stolz auf die bevorstehende Wintersaison 2020/2021, mit spannenden Spielen seiner Herren 40 in der Regionalliga Nord-Ost.

Herren 40 des TCBW Salzhausen beim Aufstiegsspiel in Berlin im September 2020
(von links: Mannschaftskapitän Sascha Ziegler, Hauke Hinze, Marc Raßmann, Dennis Jedlicka,
Sven Beecken und Jörg-Hendrik Bösenberg. Es fehlen: Dennis Ahrens und Michael Kölln)

Tennisdoppel sind in Niedersachsen ab sofort wieder erlaubt. Eine Einschränkung nach Anzahl der Haushalte gibt es nicht.

Es müssen aber auch weiterhin - wie schon bei den Einzeln - die Abstandsregeln und Hygienevorschriften beachtet werden.

Eine Entscheidung, Doppel auch im Punktspielbetrieb zuzulassen, steht noch aus.

Meldung des Tennisverband Niedersachsen-Bremen:

" [...] Gute Nachricht für die Tennisspieler im Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB): Doppel ist in Niedersachsen ab sofort offiziell erlaubt. „Wir haben in den vergangenen Wochen immer wieder intensiv mit den politischen Instanzen kommuniziert. Nach einer weiteren detaillierten Darstellung von Tennis als kontaktloser Sportart, ist das federführende Sozialministerium unserer Argumentation gefolgt“, bestätigt TNB-Präsident Raik Packeiser. Ab sofort darf Doppel mit vier Personen aus vier Haushalten gespielt werden –unter Einhaltung der generellen Abstands- und Hygieneregeln. {....]"

 

Nun ist es endlich so weit!
 
Für unsere Mitglieder steht unsere Anlage unter Auflagen ab dem 7. Mai wieder für den Tennissport zur Verfügung!
 
In der Niedersächsischen Verordnung mit Gültigkeit ab dem 6.5.2020 heißt es u.a.:

"[...] Der Betrieb und die Nutzung öffentlicher und privater Sportanlagen im Freien zur Ausübung von kontaktlosem Sport ist bei Einhaltung der genannten Voraussetzungen zulässig:

  • Jede Person hat ständig einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
  • Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes nach Satz 2 betreten und genutzt werden.
  • Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig. [...]"
 
 
Wir bitten bei Nutzung unserer Tennisanlage um dringende Beachtung der ausgehängten Hinweise zu den Auflagen - im einzelnen:
  • Vor Betreten des Platzes muss dieser online gebucht worden sein. Momentan sind nur EINZEL erlaubt! Beim Buchen ist darauf zu achten, dass alle Spieler namentlich genannt werden! (Die Infektionskette muss nachvollziehbar sein)
  • Spielberechtigt sind alle Mitglieder!
  • Das Betreten und Verlassen des Platzes muss auf direktem Weg erfolgen. Nachfolgende Spieler dürfen den Platz erst betreten, wenn er vollständig geräumt wurde.
  • Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet.
  • Die Nutzung der Duschen und Umkleidekabinen ist vorerst untersagt!
  • Die Toiletten stehen zur Verfügung und dürfen nur einzeln betreten werden.
  • Auf dem Vereinsgelände ist der Verzehr von Speisen und Getränken verboten (ausgenommen sind selbst mitgebrachte Getränke während des Spielens).
  • Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 2 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
  • Eltern und sonstige Personen, die Kinder zum Spiel begleiten, bringen diese bitte nur bis zum „Eingang“ (Parkplatz) und nehmen sie dort wieder in Empfang.
  • Bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten muss zu Hause geblieben werden.
 
Der Vorstand des TCBW wünscht allen Mitgliedern einen tollen Tennisstart in die Außensaison!

Aktuell bereiten wir uns auf eine mögliche Freigabe der Tennisanlage unter Auflagen vor.

Einschränkungen und Auflagen werden im Zuge der Öffnung der Anlage hier kommuniziert, sichtbar auf der Anlage veröffentlicht und müssen von allen Nutzern beachtet und berücksichtigt werden.

Über die Wiederaufnahme der Jugendstrainings werden die Mitglieder gesondert informiert.

Unabhängig von der Kommunikation der Landesregierung und des TNB

wird das Öffnungsdatum unserer Anlage hier veröffentlicht. Bis dahin bleibt die Tennisanlage für die Nutzung gesperrt.

Bitte haltet Euch an alle Maßnahmen und Auflagen, um eine mögliche erneute Schließung der Tennisanlage zu vermeiden.

 

 

 

 

  • Tennisclub BLAU-WEISS Salzhausen e.V.
  • Schützenstraße 7
  • 21376 Salzhausen