Oft geht es beim Tennis darum: „Wie ist denn der Spielstand??“ Die AGIL personalservice GmbH hat jetzt allerdings eine Antwort auf die Frage „Wie wird der Spielstand angezeigt?“ gegeben!

Der Geschäftsführer von AGIL, Ralf Ihlemann, gleichzeitig aktives Mitglied beim TCBW, übergab dem ersten Vorsitzenden des Salzhäuser Tennisclubs, Christian Danzer, zur Beantwortung dieser Frage die neuen Spielstandsanzeiger für die Außenanlage des Vereins.

Diese ermöglichen nun den Spielern sich voll auf ihr Tennis zu konzentrieren und nicht ständig auf obige Frage zu antworten...

 

Davon werden zu allererst die Herren aus der Nordliga profitieren. Denn diese haben – verständlicherweise – den größten Zuschauerzuspruch. Mit einem Sieg in Hamburg sind sie auch perfekt in die Hallensaison gestartet:

Beim TSV DUWO 08 gewann das Team mit 4:2: Sven Beecken an Position 1 und Marc Raßmann gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Hauke Hinze und Christian Masing verloren jeweils im Matchtiebreak.

Die Spannung stieg noch als beide Doppel ebenfalls im Matchtiebreak entschieden werden mussten! Sven und Marc gewannen diesen mit 10:7 und Hauke und Jörg-Hendrik Bösenberg mit 10:8.

Genau das war der Plan für diese Nordliga-Hallensaison: Nicht nur „mitspielen“ sondern auch punkten!! Am 5., 12. und 26. November stehen die Heimspiele an, wo der Plan (s.o., allerdings gegen noch besser besetzte Mannschaften) fortgesetzt werden soll...

 

Foto: Ralf Ihlemann (links, Geschäftsführer von AGIL) und Christian Danzer (Vorsitzender des TCBW)