Die Midcourt-Mannschaft Salzhausen 1 tritt im Sommer 2019 in der gleichen Besetzung an, in der sie letztes Jahr noch im Kleinfeld gespielt hat: Tom Ott, Lukas Schwarz und Ferdinand Schafmayer waren im letzten Jahr als Staffelsieger erfolgreich und haben daher auch entsprechende Ambitionen in dieser Saison auf dem Midcourt.

 

Das erste Spiel fand "auswärts" am 3.5.2019 gegen Salzhausen 2 statt, wobei Tom und Lukas auf Ferdinands Unterstützung verzichten mussten. Am Ende konnten die beiden das Match mit drei Siegen klar für sich entscheiden und konnten damit einen erfolgversprechenden Start in die Saison verzeichnen.

Midcourt-Team 1

 

Foto: Tom Ott (stehend), Ferdinand Schafmayer (links kniend), Lukas Schwarz (rechts kniend)

 

Das nächste Spiel war am 10.5.2019 gegen den MTV Treubund und konnte schon als Standortbestimmung gesehen werden. Tom hatte auf seinen Einsatz als Einzelspieler verzichtet und daher traten Lukas an Position 1 und Ferdinand an 2 gegen die Gegner aus Lüneburg an. Während Ferdinand sein Spiel deutlich gewinnen konnte, hatte Lukas einen schweren Gegner erwischt und musste in den Matchtiebreak gehen, den er leider verlor.

Das Doppel musste die Entscheidung bringen! Hier war es ebenso spannend – dieses Mal mit einem glücklichen Ausgang für die Mannschaft vom TCBW: Tom und Ferdinand, die bis zum Spielende konzentriert blieben und großen Einsatz zeigten, gewannen und sicherten sich so den 2:1-Auswärtssieg.

 

Im dritten Spiel ging es am 25.5.2019 gegen den Tabellenführer TC Lüchow 1 in kompletter Salzhäuser Besetzung. Alle drei Spiele wurden auf Augenhöhe

mit großem Sports- und Kampfgeist geführt, so dass an diesem Tage viel für die Zuschauer geboten wurde. Im ersten Einzel traf Tom auf Maarten Jacobs. Die beiden zeigten attraktives Tennis mit langen und technisch anspruchsvollen Ballwechseln und viel Applaus von den Zuschauern. Am Ende konnte sich Tom mit 6:1 und 6:1 durchsetzen, wobei das Ergebnis das Spielniveau auf den ersten Blick nicht widerspiegelt. Im zweiten Einzel gewann Lukas gegen Levi Ludwig den ersten Satz mit 6:3 und verlor den zweiten mit 4:6, so dass der Matchtiebreak die Entscheidung bringen musste. Dort gingen die Punkte vermehrt an Levi, so dass es 1:1 nach den Einzeln stand.

Ähnlich spannend ging es im Doppel zu: Wiederum erst im Matchtiebreak mussten sich Tom und Ferdinand geschlagen geben, so dass die Mannschaft aus Lüchow die Punkte und am Ende auch den Staffelsieg mit nach Hause nahm.

 

Nach dem deutlichen 3:0-Erfolg zu Hause gegen die zweite Mannschaft des TC Lüchow mussten die Salzhäuser im letzten Spiel am 30.6. in Ashausen antreten. Der Spieltag wurde durch die enorme Hitze geprägt, aber die Spieler hielten durch und riefen trotzdem ihre Leistung ab. Alle Spiele wurden ohne Satzverlust gewonnen und damit die Saison 2019 mit 8:2 Punkten auf dem zweiten Platz beendet.

 

Fazit: Der Staffelsieg wurde äußerst knapp verpasst. Am Ende war ein mit zwei Punkten verlorener Matchtiebreak entscheidend. Jedoch ist der zweite Platz für die drei Jungen aus dem Jahrgang 2010 ein toller Erfolg – gerade gegenüber den Mannschaften, die auch Spieler aus dem Jahrgang 2009 einsetzten!

 

Das Team steht damit in der Endrunde. Sie werden am 17.8. gegen den TC Leinetal aus Schwarmstedt spielen. Die Mannschaft und ihre Fans freuen sich darauf! Bericht folgt.