Nach einem Start mit 2:4 Punkten blickten Reinhard Hagemann und seine Männer besorgt Richtung Tabellenende. Aber ein famoser Endspurt mit 5:1 Punkten führte das Herren-50-Team noch auf Platz 3 in ihrer Bezirksliga-Staffel.

Die beiden Mannschaften, gegen die in der ersten Saisonhälfte verloren wurde, sicherten sich am Ende Platz 1 (TV Horneburg) und Platz 2 (TC Blau-Weiß Soltau).

Zum Saisonstart hatte die Salzhäuser Mannschaft den TV Tostedt mit 4:2 bezwungen und in der zweiten Saisonhälfte folgten dann gleich zwei 6:0-Siege bei den späteren Absteigern, TC Munster und TC Fleestedt. Beim 3:3 in Visselhövede wurde am vorletzten Spieltag der entscheidende Punkt zum Klassenerhalt geholt.

TCBW Herren 50 

Nur Mannschaftsführer Reinhard Hagemann stand bei jedem Punktspiel auf dem Platz. In seiner zweiten Saison für den TC Blau-Weiß brachte der ansonsten beim TSV Gellersen beheimatete Spieler die Mannschaft gerade im Doppel auf ein neues – ein höheres – Niveau.

So holte er zusammen mit Peter Lutz den für den Startsieg entscheidenden vierten Punkt gegen Tostedt, mit Torsten Krause den Punkt zum Klassenerhalt beim VfL Visselhövede und mit Norbert Reimer bezwang er das eingespielte erste Doppel der Fleestedter. 

Peter Lutz fiel verletzungsbedingt die Hälfte der Saison aus. Und nur in einem einzigen Spiel konnte er sowohl im Einzel als auch im Doppel eingesetzt werden. Umso bemerkenswerter, dass er er am Ende eine makellose Bilanz von vier Siegen hatte.

Ohne Niederlage blieb auch Torsten Krause im Einzel. Am letzten Spieltag verlangte ihm die bis dahin ebenfalls unbezwungene Nr. 1 der Fleestedter alles ab. Der Matchtiebreak musste entscheiden. Torsten Krause gewann diesen mit 10:1 überraschend hoch.

Patrick Bäßler ist das Beispiel eines Ü50-Sportlers, der trotz seines Alters immer besser wird. Er sammelte in dieser Saison nicht nur Erfahrung sondern auch Punkte. Er gewann drei seiner vier Einzel!

Norbert Reimer und Jörg Dorka feierten am Ende der Saison ihre Siege: Norbert Reimer sowohl im Einzel als auch im oben genannten Doppel in Fleestedt. Jörg Dorka beendete mit Torsten Krause das letzte Saisonspiel der gesamten Staffel siegreich. Sie konnten ihre Gegner trotz eines 2:6-Rückstandes im Matchtiebreak noch bezwingen.

Neben Torsten Krause wurden noch weitere Spieler, die auch in der Herren-40-Mannschaft des TC Blau-Weiß spielen, eingesetzt: Stefan Eckhardt, Stefan Goeritz und Ralf Ihlemann. Gegen Soltau half Carsten Petersen aus der zweiten Herren-50-Mannschaft aus. Sie alle sorgten mit ihren – teilweise spontanen - Einsätzen auch dafür, dass es am Ende nur strahlende Gesichter beim Herren-50-Team gab!

 

Foto (von links):

Torsten Krause, Norbert Reimer, Reinhard Hagemann, Jörg Dorka, Peter Lutz

Es fehlt: Patrick Bäßler